Mindelheimer Museen

Textilmuseum - Sandtnerstiftung

Schwäbisches Krippenmuseum

Südschwäbisches Archäologiemuseum

Carl-Millner-Galerie

Stadtmuseum

Schwäbisches Turmuhrenmuseum

Sonderausstellungen

Museumspädagogik

Die Mindelheimer Museen

Im einstigen Jesuitenkolleg (1627-1671) ist seit 1986 das „Schwerpunktmuseum“ des Bezirks Schwaben beheimatet. Es umfasst vier Museen: Schwäbisches Krippenmuseum, Textilmuseum-Sandtnerstiftung, Südschwäbisches Archäologiemuseum und die Carl-Millner-Galerie, die den Besuchern abwechslungsreiche Rundgänge bieten. Ständige Sonderausstellungen, Museumsfest u.a. Aktionen bereichern die bestehenden Standardsammlungen.

In der ehemaligen Silvesterkirche und deren 48 Meter hohem Turm zeigt das „Schwäbische Turmuhrenmuseum“ etwa 50 Turmuhren aus der Zeit von 1562 bis 1978, dazu zahlreiche Taschenuhren, Pendulen, Sonnenuhren und andere Werke der Uhrmacherkunst. Das 1979 gegründete Museum präsentiert somit die reichhaltigste und älteste Sammlung ihrer Art in Deutschland.

Das im Jahre 1903 gegründete „Stadtmuseum“ ist wegen seiner umfassenden Neugestaltung und der Verlegung auf das Schloss Mindelburg in den kommenden Jahren geschlossen.

Informationen zu unseren Museen mit bewegten Bildern finden sie auch auf YouTube.
Scroll to Top